Lebensqualität in den Wechseljahren
Depressionen, Müdigkeit, Hitzewallungen … - die Menopause wirkt sich bei Ihnen mit sehr unangenehmen Begleiterscheinungen aus? Sobald Ihre Lebensqualität unter den Wechseljahren leidet, sollten Sie sich an einen Fachmann wenden, um eine entsprechende Behandlung – von pflanzlich bis hormonell – einzuleiten. Bei gravierenden Beschwerden bietet sich die Hormonersatztherapie als effiziente Behandlungsmethode an und kann Ihnen in dieser schwierigen Zeit wieder ein Stück Selbstsicherheit zurückgeben.

Auf Ihr Beschwerdebild abgestimmte Behandlung
Lange Zeit ein Tabuthema ist es doch eine Tatsache: Jede Frau kommt in die Wechseljahre. Aber nicht jede Frau leidet aufgrund ihrer genetischen Individualität unter demselben Ausmaß an Symptomen. Meine jahrelange Erfahrung hat gezeigt, dass es verschiedene Schweregrade der Beschwerden gibt, von nicht bzw. kaum vorhanden bis hin zu stark beeinträchtigend. In letzterem Fall sollte eine Hormonbehandlung als nachweislich wirksamste Therapie mit einer Vielzahl an positiven Effekten in Erwägung gezogen werden. Um das für Sie optimale Behandlungsergebnis zu erreichen, bewerte ich Ihr individuelles Beschwerdebild und passe die Therapie entsprechend maßgeschneidert auf Ihre persönliche Situation an.

Hormone werden immer wieder im Zusammenhang mit Brustkrebs erwähnt, was oft Ängste in den Betroffenen weckt. Hierbei handelt es sich um eine übertrieben negative Sichtweise, wie die Forschung festgestellt hat: Bei einer gering dosierten Therapie zeigen neueste Studien nur eine geringe Erhöhung des Brustkrebsrisikos.

Ein Thema, das leider ebenfalls in den Wechseljahren an Aktualität gewinnt, ist Osteoporose. Auch für dieses spezielle Krankheitsbild biete ich Ihnen die entsprechenden Therapiemöglichkeiten sowie vorbeugende Maßnahmen an. Gemeinsam mit Kollegen habe ich vor Jahren in St. Peter die Apparategemeinschaft OG-Ost gegründet, die modernste Knochendichtemessungen ermöglicht – weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf http://www.radiologie-graz.at/knochen.html.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen in dieser kurzen Vorstellung einen ersten Eindruck vermitteln. Detaillierte Informationen finden Sie unter den einzelnen Menüpunkten.

Gerne stehe ich Ihnen auch persönlich zur Verfügung und würde mich freuen, Sie bei mir begrüßen zu dürfen! Herzlichst Ihr





Dr. Armin Breinl