Bauchoperation mit minimalen Einstichen
Operationen werden gedanklich meist mit massiven Einschnitten und starken Schmerzen verbunden. Gerade im gynäkologischen Bereich gibt es aber auf bestimmten Anwendungsgebieten sehr gute Alternativen, die für Sie als Patientin um ein Vielfaches angenehmer als klassische Operationen ablaufen. Mit der Laparoskopie, der sogenannten „Knopfloch-Chirurgie“ bzw. Bauchspiegelung, können Operationen im Bauchraum per Kamera mit nur sehr kleinen Einstichen schnell und weniger schmerzhaft durchgeführt werden. Die Heilungs- und Komplikationsrate wird durch die moderne Methode ebenfalls minimiert.

Wegbereiter für die Laparoskopie in der Steiermark
Chirurgische Herausforderungen und neue Operationsmethoden haben mich in all meinen Jahren als Arzt immer besonders interessiert und laufend begleitet. Bereits 1988 startete ich im LKH Bruck mit der Laparoskopie, später zählte ich zu den ersten Ärzten in der Steiermark, die diese minimal invasive Methode in ihr Angebot aufgenommen und Operationen im Bauchraum mit Laparoskopie durchgeführt haben.

Heute ist die Laparoskopie für Eingriffe wie die Entfernung von Zysten, die Öffnung verklebter Eileiter oder die Behandlung von Endometrien in der Gynäkologie nicht mehr wegzudenken und wird von den Patienten sehr geschätzt. Es bedarf allerdings eines besonderen Geschicks und chirurgischer Fingerfertigkeit des Operateurs, um ideale Ergebnisse zu erzielen. In meiner Ordination biete ich Ihnen die Laparoskopie als Möglichkeit für zahlreiche Operationen an, die ich im Sanatorium durchführe. Kleinere Eingriffe können für Patientinnen ohne Zusatzversicherung auch ambulant und damit kostengünstiger durchgeführt werden.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen in dieser kurzen Vorstellung einen ersten Eindruck vermitteln. Detaillierte Informationen finden Sie unter den einzelnen Menüpunkten.

Gerne stehe ich Ihnen auch persönlich zur Verfügung und würde mich freuen, Sie bei mir begrüßen zu dürfen! Herzlichst Ihr





Dr. Armin Breinl